Optimale Sicht bei voller Blick- und Bewegungsfreiheit

Linsenchirurgie

Diesen Wunsch kann die moderne refraktive Augenchirurgie durch einen kleinen schmerzlosen Eingriff erfüllen. In der Augenpraxisklinik am Waldkrankenhaus bieten wir Ihnen verschiedene Verfahren an, die Sie Ihrem Ziel nach mehr Unabhängigkeit von Sehhilfen ein Stück näher bringen können. Welches Verfahren zum Einsatz kommt, hängt von der Beschaffenheit der Augen, den persönlichen Lebensumständen und den individuellen Ansprüchen an die Sehleistung ab. In einem persönlichen Beratungsgespräch finden wir die individuelle Lösung für höchste Sehqualität.

Refraktiver Linsenaustausch
Die Kontaktlinse im Auge

Refraktiver Linsenaustausch – Brillenfreiheit ab dem 45. Lebensjahr
Die natürliche Linse verliert mit der Zeit an Elastizität. Bereits ab dem 45. Lebensjahr sind die Arme nicht mehr lang genug, um die beginnende Altersweitsichtigkeit auszugleichen. Ein Leben ohne Brille stellt für viele Menschen ein Stück Freiheit und mehr Lebensqualität dar.

Allein in Deutschland werden jedes Jahr rund 800.000 Operationen durchgeführt, bei denen die körpereigene Linse durch eine Kunstlinse ersetzt wird. Dieses Verfahren kommt auch dann zum Einsatz, wenn im fortgeschrittenen Alter die natürliche Linse eintrübt (Grauer Star). In diesem Fall führt die Linsentrübung dazu, dass kein scharfes Bild mehr auf der Netzhaut entsteht, es kommt zu einer erheblichen Einschränkung der Sehschärfe. Der Graue Star entwickelt sich meistens ab dem 60. Lebensjahr.
Heutzutage gibt es im Bereich der Kunstlinsen viele Innovationen, die durch ihre verschiedenen integrierten Funktionen zum einen Kurz- und Weitsichtigkeit und zum anderen eine bestehende Hornhautverkrümmung ausgleichen können. Dadurch stellt der Linsentausch auch eine gute Alternative zur Brille bereits ab dem 45. Lebensjahr dar.

Welche Möglichkeiten Ihnen die Implantation einer Kunstlinse bietet, erfahren Sie hier:

Standardlinse oder intraokulare Kunstlinse mit Zusatznutzen?


Die gesunde, körpereigene Linse vereint verschiedene Funktionen für eine optimale Sicht:

  • Sehen in der Ferne
  • Sehen in der Nähe und im mittleren Sichtbereich
  • Sehen bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen
  • Schutz der Netzhaut vor energiereichem schädlichen Licht

Bei der Entfernung der körpereigenen Linse verliert das Auge die vier Funktionen der natürlichen Linse. Die fehlenden Funktionen können durch die Implantation einer Kunstlinse größtenteils wiederhergestellt werden.

Standardlinsen ersetzen je nach Patientenwunsch nur eine Funktion – entweder die Fern- oder die Nahsicht. Die anderen genannten Funktionen müssen weiterhin mit einer Sehhilfe ausgeglichen werden.

Durch die Entwicklung neuer Intraokularlinsen haben wir heute die Möglichkeit, alle vier Funktionen des natürlichen Sehens mit nur einem Implantat zu ersetzen und somit parallel bestehende Sehfehler wie Kurz-und Weitsichtigkeit, Alterssichtigkeit oder schlechtes Kontrastsehen zu korrigieren.

Asphärische Premiumlinse

Asphärische Premiumlinse – bestes Sehen bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen
Asphärische Kunstlinsen ersetzen je nach Patientenwunsch die Funktionen der Fern- oder Nahsicht. Zudem wird durch ihre besondere Oberflächenstruktur die Abbildungsschwäche herkömmlicher Linsen korrigiert und somit das Sehen bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen wie Dämmerung, Nacht oder Nebel verbessert. Zudem wirkt sich die Kontraststärke auf die Farbwahrnehmung aus. Sie werden Ihre Umwelt farbintensiver wahrnehmen.

Sehen in einem Sichtbereich.
Asphärische Premiumlinse: Scharfes kontrastreiches Sehen in einem Sichtbereich.

 

Multifokale Premiumlinse

Multifokale Premiumlinse – optimale Sicht in allen Entfernungen
Multifokallinsen bieten ein hohes Maß an Brillenunabhängigkeit in allen Distanzen. Im Gegensatz zu Standardlinsen wird nicht nur eine gute Abbildung in einem Sichtbereich anvisiert, sondern scharfes, kontrastreiches Sehen im Nah-, Fern- und im mittleren Sichtbereich angestrebt. Dadurch werden tägliche Aktivitäten wie Zeitung lesen, Fernsehen, Computerarbeit und Autofahren sowie aktive Freizeitgestaltung wie Radfahren, Sport und Fitness wieder nahezu brillenfrei möglich.

Sehbild multifokale Linse, korrigiert

Sehbild mutlifokale Linse, nicht korrigiert

Torische Premiumlinse

Torische Premiumlinse – verzerrungsfreie Sicht bei Hornhautverkrümmung
Neben der vier Funktionen der Linse (Nahsicht, Fernsicht, Kontrastsehen und Schutz der Netzhaut) ist auch die gleichmäßige Krümmung der Hornhaut ein entscheidender Faktor für eine optimale Sicht. Bei ungleichmäßiger Krümmung ist der gesamte Seheindruck verzerrt. Torische Premiumlinsen korrigieren wie eine Brille eine vorbestehende Hornhautverkrümmung, die mit einer Standardlinse nicht ausgeglichen werden kann. Dies führt dazu, dass auch nach der Operation weiterhin eine Brille notwendig sein wird.
Die torische Funktion kann je nach Wunsch und Beschaffenheit des Auges auch in Kombination mit einer multifokalen Linse eingesetzt werden.

Blaulichtfilterlinsen

Blaulichtfilterlinsen – Schutz der Netzhaut vor energiereichem Licht
Die körpereigene Linse besitzt einen natürlichen Filter, der das für die Netzhaut nachgewiesenermaßen schädliche UV-Licht herausfiltert. Durch die Operation verliert das Auge diese natürliche Schutzfunktion. Blaulichtfilterlinsen imitieren diesen natürlichen Filter und bieten einen zusätzlichen Netzhautschutz, der insbesondere Patienten mit Netzhautschäden wie der altersbedingten Makuladegeneration empfohlen wird. In der Augenpraxisklinik am Waldkrankenhaus zählen Blaulichtfilterlinsen je nach Patienteneignung bereits zum Standard. Diese zusätzliche Funktion kann in Kombination mit allen Premiumlinsen ohne weitere Zuzahlung eingesetzt werden.

 

Die Kontaktlinse im Auge
Kein Verlieren. Kein Verrutschen. Optimale Sicht bei maximaler Bewegungsfreiheit – Viele Menschen, die unter einer Fehlsichtigkeit leiden, fühlen sich häufig von Sehhilfen in ihrer Aktionsfreiheit eingeschränkt. Insbesondere die aufwendige Handhabung herkömmlicher Kontaktlinsen wird oftmals als Einschränkung empfunden.
Für diese Menschen bietet die moderne Augenchirurgie eine Lösung, die sich einem aktiven Lebensstil anpasst. Intraokulare Kontaktlinsen sind feine, gut verträgliche Kunstlinsen, die zusätzlich zur natürlichen, körpereigenen Linse implantiert werden. Dadurch lassen sich Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und auch Hornhautverkrümmungen ausgleichen, ohne dass dabei das natürliche Aussehen verändert wird oder das Tragen der Linsen eine Einschränkung in der persönlichen Lebensgestaltung darstellt.
Wer für die Implantation einer intraokularen Kontaktlinse infrage kommt, hängt von der Beschaffenheit der Augen, den persönlichen Lebensumständen und den individuellen Anforderungen an die Sehleistung ab. Ihr Team der Augenpraxisklinik am Waldkrankenhaus informiert Sie gerne.

Schriftgröße

In besten Händen – Ihre Experten der operativen Sehschärfenkorrektur


Dr. med. Wolfgang Herrmann



Dr. med. Stefan El-Gayar


Qualitätssicherung


Medizinische Versorgung mit
Qualitätssiegel

Wo es um das Wohl eines Menschen geht, kann Qualität nicht groß genug geschrieben werden. Unsere Zertifikate

Unsere Sprechzeiten

  • Montag bis Donnerstag

    8:00 - 17:00 Uhr

    Freitag

    8:00 - 15:00 Uhr

News

  • 12 .06. 2018Deutschlands beste Ärzte

    Auch in diesem Jahr ist Dr. med. Klaus Haas, Gründer und Leiter der Augenpraxisklinik am Waldkrankenhaus, erneut in der Liste „Deutschlands beste Ärzte“ des Verbrauchermagazins „Guter Rat“ vertreten. Krank werden möchte niemand. Aber wenn es einen doch erwischt, tut guter Rat not. Ob ein Arzt gut und nach neusten Erkenntnissen behandelt, kann sicherlich niemand besser […] » zum ganzen Artikel

  • 05 .07. 2017Lebensretter Auge – Frühwarnsystem für schwere Krankheiten

    In Deutschland erleiden jedes Jahr rund eine Viertelmillion Menschen einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt, viele von ihnen schon in jungen Jahren. Heute weiß man, dass der regelmäßige Blick ins Auge hilft, Bluthochdruck oder Diabetes zu erkennen und Herzinfarkte und Schlaganfall zu verhindern. Hohe Cholesterinwerte, Bluthochdruck oder Diabetes sind Risikofaktoren für Herzkreislauferkrankungen und Indizien für einen […] » zum ganzen Artikel

  • 11 .01. 2017Wir bilden aus!

    Seit Mai 2016 begleitet die Augenpraxisklinik am Waldkrankenhaus, unter der medizinischen Leitung von Dr. Klaus Haas, Dr. Christiane Sysk in den letzten Zügen ihrer fachärztlichen Weiterbildung. „Eine kontrollierte und intensive klinische Weiterbildung in sämtlichen Teilgebieten der Augenheilkunde ist der Garant für eine hohe Qualität in der Krankenversorgung“, so Dr. Klaus Haas. Nach mehrjähriger Tätigkeit an […] » zum ganzen Artikel

» Zum News Archiv