Die neue Sicht der Dinge – Brillenfrei auch nach dem 45. Lebensjahr

Die natürliche Linse verliert mit der Zeit an Elastizität. Bereits ab dem 45. Lebensjahr sind die Arme nicht mehr lang genug, um die beginnende Altersweitsichtigkeit auszugleichen. Ein Leben ohne Brille stellt für viele Menschen ein Stück Freiheit und mehr Lebensqualität dar.

Neben den bekannten Laserverfahren zur Sehschärfenkorrektur haben sich in den letzten Jahren vielversprechende linsenchirurgische Behandlungsmethoden hervorgetan. Dabei wird die körpereigene Augenlinse durch eine dauerhaft verbleibende Kunstlinse ersetzt.

Heutzutage gibt es im Bereich der Kunstlinsen viele Innovationen, die durch ihre  verschiedenen integrierten Funktionen zum einen Kurz-und Weitsichtigkeiten und zum anderen eine vorbestehende Hornhautverkrümmung gleichermaßen korrigieren können.

Das operative Vorgehen ist identisch mit der Therapie des Grauen Stars, bei der im fortgeschrittenen Alter die natürliche Linse allmählich eintrübt und durch eine Kunstlinse ersetzt wird. Allein in Deutschland werden jedes Jahr rund 800.000 Operationen dieser Art durchgeführt.

„Der Graue Star ist eine Alterserscheinung, die früher oder später jeden von uns betreffen wird. Dank innovativer Linsendesigns haben wir heute die Möglichkeit diese Operation vorzuziehen und Menschen bereits ab dem 45. Lebensjahr eine gute Alternative zur Brille zu bieten“,  sagt Dr. Bernhard Febrer Bowen, Spezialist für phako-refraktive Chirurgie der Augenpraxisklinik am Waldkrankenhaus.

An den regelmäßigen kostenfreien Informationsveranstaltungen „Brillenfreiheit ab dem 45. Lebensjahr“ stellt Dr. Febrer Bowen das Konzept des refraktiven Linsenaustausches und die innovative Operationsmethode mit hochpräziser Lasertechnik vor. Zudem werden die Besucher eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen der modernen operativen Augenheilkunde zu werfen. Hierfür öffnet die operative Tagesklinik ihre Türen und bietet Besuchern Einblicke in die augenchirurgischen Abläufe.

Der Termin für die nächste Informationsveranstaltung wird in Kürze bekannt gegeben.

Hier können Sie sich unverbindlich für die nächste Veranstaltung anmelden:

Schriftgröße

Qualitätssicherung


Medizinische Versorgung mit
Qualitätssiegel

Wo es um das Wohl eines Menschen geht, kann Qualität nicht groß genug geschrieben werden. Unsere Zertifikate

Unsere Sprechzeiten

  • Montag bis Donnerstag

    8:00 - 17:00 Uhr

    Freitag

    8:00 - 15:00 Uhr